Link verschicken   Drucken
 

Leistungshüten (25.07.2015)

 

Eine wichtige Tradition im Leben der Schäfervereine ist das jährliche Leistungshüten. Am 25.07.2015 trafen sich  deshalb der Altmärkische Schäferverein und der Schäferverein „ Harzer Land“ in malerischer Kulisse der Elbwiesen bei Heinrichsberg zum gemeinsamen Hüten. Dort standen ca. 300 Merinoschafe der Agrargenossenschaft Heinrichsberg, die von Schäfer Eckhard Westphal betreut werden und ein gut vorbereitestes Hütegelände für den Wettstreit zur Verfügung.

 

Nach einer kurzen Begrüßung durch den Vereinsvorsitzenden der Altmärkischen Schäfervereins Andreas Schmidt und den Geschäftsführer des Kreisbauernverbandes Börde Wolfgang Köhler übernahm Christian Rüdiger in bewährter Weise die Hüteleitung.

Fünf Schäfer und eine Schäferin mit ihren Hunden stellten sich dann in traditioneller Kleidung dem spannenden Wettkampf, der von Agraringenieur Wolfgang Hedel, Schäfermeister Raimund Nagel und Schäfer Andreas Schmidt bewertet wurde.

 

Die interessierten Besucher verfolgten die einzelnen Hüter aufmerksam, die laut Hüteordnung verschiedene Aufgaben meistern mussten, die dem Alltagsleben ähneln.

 

Auspferchen, Treiben zur Weide, enges Gehüt, Verkehrshindernis, Treiben über eine Brücke, weites Gehüt und Einpferchen mussten unter den wachsamen Augen der Richter in ca. einer Stunde bewältigt werden. Auch die beiden Hunde und das Auftreten des Schäfers sind Bewertungskriterien.

 

Am besten gelang dies bei stürmischem Wetter Holger Pilz mit seinem Haupthund Betti und dem Beihund Banu mit 102 Punkten. Die weiteren Plätze belegten Rüdiger Kassuhn (98 Punkte) mit seinen Altdeutschen Füchsen Dana und Lena sowie Maik Gersonde (72 Punkte) mit seinen Altdeutschen Gelbbacken Jack und Brötchen. Holger Pilz und Rüdiger Kassuhn qualifizierten sich für das Landeshüten.

 

Zum schönsten Hundegespann wurde von den Besuchern die Pudel Max und Carlos von Hüter Eckhard Westphal gewählt.

 

Die beiden Vereine möchten sich bei der Agrargenossenschaft Heinrichsberg für die Bereitstellung der Flächen und Herde, bei der Familie Westphal für die tolle Vorbereitung und allen Sponsoren von Preisen besonders bedanken.

 

Hüteergebnisse im Überblick

1. Platz Holger Pilz (102 Punkte)

2. Platz Rüdiger Kassuhn (98 Punkte)

3. Platz Maik Gersonde (72 Punkte)

4. Platz Sascha Bräuning (68,5 Punkte)

5. Platz Sandra Hoch (52,5 Punkte)

6. Platz Eckhard Westphal (47 Punkte)

[alle Schnappschüsse anzeigen]